BM-Feuerwehr-Fahrzeuge
BM-Feuerwehr-Fahrzeuge

Der aktuelle Fahrzeugbestand des Löschzuges Habbelrath:

ELW 1

FRE 02 / ELW

MB Sprinter 519 CDi

Visser (NL)

2017

August 2017

BM - FW 6200

 

Einen neuen Einsatzleitwagen ELW 1 konnte der Löschzug im August 2017 in Dienst nehmen. Die niederländische Firma Visser baute auf einem Mercedes Benz Sprinter 519 CDI mit langen Radstand diesen ELW, der auch bei Grosseinsätzen des Rettungsdienstes als "ELW 200" eingesetzt wird. Mit der Indienststellung dieses Fahrzeuges wurde das Vorgängerfahrzeug aus dem Jahre 2004 abgelöst und an den Löschzug Frechen abgegeben.

MTF

FRE 02 / MTF

VW Crafter

Glasmacher

2009

November 2009

BM - FW 6192

 

Im November 2009 konnte der Löschzug das doch schon in die Tage gekommene Mannschaftstransportfahrzeug MTF aus dem Jahre 1996 durch ein neues MTF auf einem VW Crafter Fahrgestell ersetzen.

MTF - JF

o. Funk

VW T5 GP

Serienbau

2011

Januar 2012

BM - FW 6193

 

Im Januar 2012 konnte der Löschzug für die Jugendfeuerwehr ein neues Mannschaftstransportfahrzeug MTF auf eienm VW T5 GP Fahrgestell in Dienst nehmen und damit das Vorgägerfahrzeug aus dem Jahre 1999 ersetzen.

HLF 20/16

FRE 02 / HLF 20

MB Atego 1628 /38,6

Lentner

2006

Juli 2006

BM - 6432

 

Eine bis zu diesem Zeitpunkt noch nie bei einer Feuerwehr im Rhein - Erft - Kreis stattgefundene Aktion macht seine Runde. Für umgerechnet rund 1.200.000,- Euro wurde die Feuerwehr Frechen schlagartig modernisiert, um dem derzeitigen Stand der Brand- und  Gefahrenabwehr gerecht zu werden. Gleich drei neue Hilfeleistung-Löschgruppenfahrzeuge HLF 20/16 auf einem Fahrgestell von Mercedes Benz Atego 1628 / 38,6 mit einem Aufbau der Firma Lentner, nahmen im Juni 2006 ihren Dienst bei der Frechener Feuerwehr auf. Das erste HLF 20/16 wurde der hauptamtlichen Wache zugeteilt, die damit ihr Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 aus dem Jahre 1991 ersetzten, was wenige Monate zuvor seinen Dienst auf Grund von nicht mehr reparierbaren technischen Mängel selbst quittiert hatte. Das zweite HLF 20/16 ging an den Löschzug Frechen, die damit einen Rüstwagen RW 2 aus dem Jahre 1982 und den Abrollcontainer mit Rüstmaterial AB-Rüst aus dem Jahre 1992, der im Laufe seiner Dienstzeit nur ganz selten zum Einsatz kam und zur Feuerwehr Pulheim, Löschzug Stommeln umgesetzt wurde, ersetzten und das dritte HLF 20/16 ging an den Löschzug Habbelrath, die damit das Löschgruppenfahrzeug mit eingeschobener Tragkraftspritze LF 16/TS aus dem Jahre 1987 ersetzten, welches an den Löschzug Elsdorf abgegeben wurde. Eingebaut ist in diesen Fahrzeugen eine Godiva-FPN 10-3000 und es werden jeweils 2000 l Wasser mitgeführt. Die beiden HLF 20/16 der Löschzuge Frechen und Habbelrath sind bis auf wenige kleine Ausnahmen identisch, während sich das HLF 20/16 der hauptamtlichen Kräfte durch gravierende Änderungen von den andern beiden unterscheidet. Es besitzt unter anderem eine Zugvorrichtung (Rotzler TR 030/5, 50 Kn). und auf Grund der eingeschränkten Platzverhälnisse keine Haspel am Heck.

LF 16/12

FRE 02 / LF 20

IM 120-25 AW

Magirus

1992

Oktober 1992

BM - 2259

 

Im Oktober 1992 wurde für den Löschzug ein Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 auf einem Iveco Magirus 120-25 AW Fahrgestell mit einem Aufbau von der Firma Magirus angeschafft. Den Gerätewagen GW, den die Kameraden im Jahre 1987 von der Rheinbraun gebraucht erworben hatten, konnten die Habbelrather nun zu einen Einsatzleitwagen ELW 1 umbauen, da die Geräte für die technische Hilfeleistung auf dem Löschfahrzeug verlastet werden konnten. Das Fahrzeug ersetzt das Löschgruppenfahrzeug LF 16 aus dem Jahre 1966.

Hinweis in eigener Sache:

 

Sämtliche Fotos auf diesen Seiten sind mit Absprachen der Eigentümer hinsichtlich des Urheberrechtes genehmigt und mit ihrem Wissen auf dieser Homepage veröffentlicht worden. Das kopieren, vervielfältigen und veröffentlichen dieser Fotos bedarf die ausdrückliche Zustimmung der Eigentümer.

Aktuelles 2020:

Angekündigt! Modell 1:87

Besucherzaehler
Uhr Generator Wiki