BM-Feuerwehr-Fahrzeuge
BM-Feuerwehr-Fahrzeuge

Der aktuelle Fahrzeugbestand des Löschzuges Niederaußem:

KdoW

BHM 05 / KdoW

VW T5 GP TDi

WAS

2014

Mai 2014

BM - FW 2045

LF 24

BHM 05 / HLF 20

MAN FE 310 A

Ziegler

2002

März 2003

BM - 2465

 

Die Erneuerung der Fahrzeuge des Löschzuges machte große Fortschritte. Als Ersatz für zwei alte Fahrzeuge, nämlich das fast 30 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug LF 16 und der Rüstwagen RW 2 war ein Löschgruppenfahrzeug LF 24 auf einem MAN FE 310 A Fahrgestell von der Firma Ziegler mit einer speziellen Ausrüstung für technische Hilfeleistung in der Planung. Dieses LF 24 konnte am 23. Oktober 2002 abgeholt werden. Ein Großteil der technischen Ausrüstung des alten RW 2 wurde weiter verwendet und auf das LF 24 verlastet. Am 15. März 2003 erfolgte dann die feierliche Übergabe des neuen Fahrzeuges. Des Weiteren besitzt das LF 24 einen 1600 Liter Wassertank und 200 Liter Schaummittel, einen Stromerzeuger 13 KV, sechs Pressluftatmer, einen Plasmaschneider und einen Lichtmast.

LF 8/6

BHM 05 / LF 10

MB Atego 918 AF

Ziegler

2003

September 2003

BM - 2415

 

Die Erneuerung der Fahrzeuge konnte Mitte 2003 zum Abschluss gebracht werden. Das nun bereits 20 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug LF 8 aus dem Jahre 1984 wird planmäßig durch ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 auf einem Mercedes Benz Atego 918 AF Fahrgestell mit einem Aufbau der Firma Ziegler ersetzt, allerdings mit einem gravierenden Unterschied. Das neue LF 8/6 hat zusätzlich zur normalen Beladung auch noch 600 Liter Wasser mit an Bord und ist erheblich schwerer, nämlich 9 t zulässige Gesamtmasse anstelle 7,5 t. Auf Grund des guten Pflegezustandes des alten LF 8 wurde dieses der Stadtjugendfeuerwehr zur Verfügung gestellt. Am 6. September 2003 erfolgte die feierliche Einsegnung sowie die Übergabe des Löschgruppenfahrzeuges LF 8/6.

TLF 16/24 (Tr.)

BHM 05 / TLF 3000

MB LK 917 AF (LN 2)

Ziegler

1997

Februar 1998

BM - 2046

 

Am 30. September 1997 konnte die Kameraden ein Tanklöschfahrzeug TLF 16/24 Tr auf einem Mercedes Benz Fahrgestell mit einem Wassertank von 2500 Liter bei der Firma Ziegler abholen. Es wurde mit dem neubeschafften Kommandowagen KdoW am 7. Februar 1998 in Dienst genommen.