BM-Feuerwehr-Fahrzeuge
BM-Feuerwehr-Fahrzeuge

Willkommen auf der Homepage "BM-Feuerwehr-Fahrzeuge.de"

Andreas Münch (Mc Murphy)

20. April 1966

Lingen / Ems

Fahrlehrer

UBM - FW Frechen

50226 Frechen

0152 / 05313682

E-Mail: andreas_munch@yahoo.de

Dirk Urfey

24. September 1973

Berufskraftfahrer

FM - FW Hürth LZ Hermülheim

50354 Hürth

0172 / 600 35 68

email: dirk.urfey@gmx.de 

2018 in Dienst gestellte Fahrzeuge:

Liebe Besucher!

 

Auf dieser Homepage könnt ihr in Zukunft alle Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeuge des Rhein - Erft - Kreises sehen. Angefangen von den aktuellen in Dienst stehenden Fahrzeugen bis hin zu den Fahrzeugarchiven sämtlicher Städte. In Zukunft kommen auch die Werk- und Betriebsfeuerwehren hinzu. Des Weiteren erhalten die öffentlichen und privaten Rettungsdienste so wie das THW ebenfalls ihren Platz und als kleine Zugabe bekommt auch die Feuerwehr meiner Geburtsstadt Lingen / Ems ihren Auftritt.

Das Zusammentragen der Fotos und Daten nahm mittlerweile einen Zeitraum von 17 Jahren in Anspruch, wodurch sich erklärt, dass das Umsetzen in dieser Homepage einige Zeit dauern wird. Für euch aber auch gleichzeitig ein Grund, diese Homepage regelmäßig zu besuchen!

Wir wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und falls ihr Fehler entdeckt, schreibt uns einfach an!

Die Funktabelle:

Rhein - Erft - Kreis

Florian BED = Bedburg

Florian BHM = Bergheim

Florian BRL = Brühl

Florian ELS = Elsdorf

Florian ERF = Erftstadt

Florian FRE = Frechen

Florian HÜR = Hürth

Florian KRP = Kerpen

Florian PUL = Pulheim

Florian WSS = Wesseling

Fahrzeugbeschreibungstabelle:

Fahrzeugbezeichnung:

Funkrufname:

Fabrikat:

Auf- / Ausbau:

Baujahr:

in Dienststellung:

ausser Dienststellung:

amtl. Kennzeichen:

Besonderheiten:

Für die Besucher, die sich im Bereich der Feuerwehr nicht auskennen, hier ein paar wichtige Erläuterungen für die Abkürzungen:

  • KdoW = Kommandowagen, dient in der Regel zu einem dem Einsatzleiter als Führungsfahrzeug an der Einsatzstelle und zum anderen auch als Mannschaftstransportfahrzeug.
  • ELW = Einsatzleitwagen, dient ausschließlich der Einsatzleitung als Führungsfahrzeug an der Einsatzstelle.
  • MTF = Mannschaftstransportfahrzeug, dient zum Transport von Personen.
  • HLF 20, HLF 10 = Hilfeleistungs - Löschfahrzeug, dient zu einem für technische Hilfeleistung kleineren Umfangs sowie zur Brandbekämpfung.
  • LF 20, LF 10 = Löschgruppenfahrzeug, dient zur Brandbekämpfung.
  • LF 16/TS = Löschgruppenfahrzeug mit eingeschobener Tragkraftspritze, dient zur Wasserförderung über längere Wegstrecken.
  • MLF = mittleres Löschfahrzeug, dient zur Brandbekämpfung.
  • TSF, TSF - W = Tragkraftspritzenfahrzeug, gegebenenfalls mit Wasser, dient bei kleineren Einheiten zur Brandbekämpfung.
  • PTLF = Pulver - Tanklöschfahrzeug, dient zum Transport größere Mengen Löschwasser und Sonderlöschmittel sowie zur Brandbekämpfung über einen Monitor.
  • TLF = Tanklöschfahrzeug, dient zum Transport größere Mengen Löschwasser.
  • SW 2000 =Schlauchwagen, dient zur Verlegung von Schlauchleitungen über längere Wegstrecken.
  • DLK 23/12, DL(A)K 23/12 = Drehleiter mit Rettungskorb ((A) = alle Leiterbewegungen erfolgen gleichzeitig) mit einer Rettungshöhe von max. 23 Meter bei einer Nennausladung von 12 Meter, dient zur Rettung von Personen und Tieren, zur Brandbekämpfung wie auch technische Hilfeleistungen aus Höhen.
  • TM = Teleskobmast, dient zur Rettung von Personen und Tieren, zur Brandbekämpfung und technische Hilfeleistungen aus Höhen und Tiefen.
  • HuLF = Hubrettungs - Löschfahrzeug, dient gleichzeitig zur Rettung von Personen und Tieren aus Höhen sowie zur Brandbekämpfung.
  • RW = Rüstwagen, dient zur Durchführung technischer Hilfeleistung größeren Umfangs.
  • GW = Gerätewagen, dient zum Transport und Ausführung bestimmter Einsatzvorkommnisse, wie Atemschutz, Umweltschutz, Gefahrgut und Logistik.
  • LKW = Lastkraftwagen, dient zum Transport jeglicher Art.
  • WLF 18, WLF 26 = Wechselladerfahrzeug, dient zum Transport von Abrollbehälter.
  • AB = Abrollbehälter, dient zum Transport von verschiedenen Equiment zur Durchführung der Einsatzvorkommnisse wie Atemschutz, Umweltschutz, Gefahrgut und Logistik.
  • NEF = Notarzteinsatzfahrzeug, dient zum Transport des Notarztes zur Einsatzstelle.
  • RTW = Rettungswagen, dient zur Erstversorgung und Transport von Notfallpatienten.
  • KTW = Krankentransportwagen, dient zur Verlegung von Nicht - Notfallpatienten.

Hier geht es zu meiner zweiten Homepage...

Hinweis in eigener Sache:

 

Sämtliche Fotos auf diesen Seiten sind mit Absprachen der Eigentümer hinsichtlich des Urheberrechtes genehmigt und mit ihrem Wissen auf dieser Homepage veröffentlicht worden.

Aktuelles 2018:

10. November 2018

Feuerwehr Bergheim:

Der Rettungsdienst ist mit meinen Informationen gefüllt. Schaut bitte mal nach, vielleicht könnt ihr mir mit weiteren Daten und Fakten weiterhelfen!

10. November 2018

In eigener Sache:

Die Rubriken "Rettungsdienst Bedburg" und "Rettungsdienst Elsdorf" habe ich gelöscht und die Fahrzeuge unter der Rubrik "Rettungsdienst Bergheim" mit eingepflegt, da der komplette Rettungsdienst über die Feuerwehr Bergheim abgewickelt wird und die Fahrzeuge innerhalb der einzelnden Standorte getauscht werden.

03. November 2018

FEUERWEHR BERGHEIM:

Schaut Euch einfach mal alles an. Ich bin die Datensätze immer weiter am füllen.

21. Oktober 2018

FEUERWEHR LINGEN / EMS:

Die aktuellen und einige ausser Dienst gestellten Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr sind online. Weitere Informationen folgen ab dem 21. November, den zur Zeit könnt ihr Euch im aktuellen FEUERWEHR - MAGAZIN über die Ortsfeuerwehr informieren.

Besucherzaehler
Uhr Generator Wiki